Mit Kurt in Italien 2. Teil

19. bis 21.09.2019 Castilgione – Colle Romito – Gaeta

An diesem Tag planten wir bis etwa Anzio zu fahren. Kurz vorher schauten wir uns in Colle Romito nach einem Camping um. Beim ersten wurde uns gesagt, dass er ausgebucht ist was uns für die Jahreszeit ziemlich erstaunte. Beim Gallinare konnten wir problemlos einen Platz bekommen. Ausser unserem waren noch zwei Fahrzeuge da. Auch sonst sah der Platz ziemlich ausgestorben aus. Bis zum frühen Abend flogen ein paar Flieger vom Flughafen Fiumicino kommend über uns hin weg, aber dann war eigentlich Ruhe.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Auf der Suche nach Sonne und Wärme

Mit Kurt in Italien 1. Teil

Kurz nachdem wir aus Frankreich zurück kamen, war der Sommer ziemlich abrupt zu Ende. Deshalb beschlossen wir noch ein paar Tage in die Wärme zu entfliehen. Dafür hatten wir etwa 3 Wochen geplant. Wir konnten uns vorerst nicht so richtig zwischen Italien und Spanien entschliessen, aber zuerst wollten wir unsere Verwandtschaft im Tessin besuchen.

12. bis 14.09.2019 Kirchberg – Gordevio

Gestartet sind wir an einem Donnerstag, damit war der Stau am Gotthard nur 2km lang. Das waren dann nur etwa 20 Minuten Wartezeit.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Testfahrt mit Kurt

28.07. bis 11.08.2019

Endlich konnten wir unserem Camper Kurt testen. Dazu hatten wir den Norden Frankreichs gewählt. Die Normandie und Bretagne kannten wir noch nicht.

Am Sonntag ging es los und deshalb wollten wir Basel meiden, weil wir auf dieser Strecke viele Ferienrückkehrer vermuteten.

Vorher mussten wir noch bei strömendem Regen einige Dinge in den Camper laden, dann ging es los Richtung Biel und von dort nach Belfort. Bis hier und dann noch mindestens zwei Stunden regnete es. Wir hatten den ganzen Tag nicht sehr viel Verkehr und bis auf ein kurzes Stück nach der französischen Grenze immer Autobahn. Das war auch gut so, denn Kurt ist einiges grösser als unser 4×4 Nelson. Schon in den Baustellen machte sich das bemerkbar. Er ist weit mehr als 2 Meter breit, mit den Spiegeln wohl fast 2,5 Meter. Das bedeutet, dass man (in der Schweiz bei einem 2m Verbotsschild) die linke Spur nicht benutzen darf. Das wissen übrigens viele Kleintransporterfahren nicht, oder sie kümmern sich nicht darum.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | 3 Kommentare

Hier kommt Kurt

Lange haben wir uns überlegt wie wir unseren Nachfolge-Camper nennen wollen.

Hymer, Bus, Camper nicht wirklich!

Nelson II, nicht gerade einfallsreich.

Victor, Oskar, Gustav das überzeugte uns nicht.

Also wurde es Kurt, weil wir „Hier kommt Kurt“ witzig finden. Wer das Lied von Frank Zander nicht kennt HIER der Link.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Nun haben wir ihn?

Unseren neuen Reisebegleiter haben wir bei Camping Generation in Zofingen gefunden.

Jetzt merken wir dass Nelson, den wir viele Monate im südliche Afrika benutzt haben, auf unser Bedürfnisse ausgebaut haben. Wir wissen nicht wohin mit all den Dinge welche wir mitnehmen möchten. Zwar ist der Hymer 2 Meter länger und auch breiter als uns Mercedes Bus. Aber vor allem für die kleinen Gegenstände welche man gerne schnell zu Hand haben möchte fehlt der richtige Platz.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Nelson sucht neue Nomaden

Nelson hat uns nun seit 2013 ohne grosse Probleme auf bald 100’000km durch das südliche Afrika begleitet. 2018/2019 werden wir noch eine Tour machen und ihn dann wieder nach Europa verschiffen. Da wir uns bereits mit neuen Plänen beschäftigen, bei denen wir kein 4×4 Fahrzeug brauchen, wollen wir ihn dann etwa ab Mitte 2019 verkaufen. Es fällt uns nicht leicht aber wir möchten in an jemand weiter geben der für eine Artgerechtehaltung sorgt.

Hier befindet sich die Beschreibung unseres Busses.

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Neues Reiseprojekt

Zur Zeit sind wir weiterhin die meistens in Afrika unterwegs, aber wir haben schon eine neu Idee welche wir aber frühestens im 2020 umsetzen werden. Wir wollten uns aber diesen Blog-Namen rechtzeitig reservieren.

Bitte habt noch etwas Geduld bis wir mit den Vorbereitung anfangen, dann wird es hier mehr Infromationen geben.

Bis es soweit ist könnt Ihr in unserem Afrika Blog nachlesen was wir unternehmen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen